"Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini

Aktualisiert: 4. Juni



Il barbiere di Siviglia (deutsch: Der Barbier von Sevilla; Originaltitel bei der Uraufführung: Almaviva o sia L’inutile precauzioneAlmaviva oder Die nutzlose Vorsicht) ist eine Opera buffa in zwei Akten von Gioachino Rossini. Das Libretto stammt von Cesare Sterbini auf Grundlage des Schauspiels Le barbier de Séville von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais.


Uraufführung: 20. Februar 1816 Rom, Theatro Argentina.


Rom, Theatro Argentina, Festvorstellung 1747.


Das Porträt von Gioacchino Rossini entstand im Jahr 1815, wenn der Komponist 23 Jahre alt. Ein Jahr später, 1816 hat Rossini eine seiner berühmtesten Oper „Il Barbiere di Siviglia“ komponiert.



Die Haupfiguren:


Figaro, Barbier (Bariton; Buffo)

Rosina, (Mezzosopran, in manchen Fassungen Sopran)

Graf Almaviva (Tenor) Bartolo, Doktor der Medizin, Vormund Rosinas (Bass) Basilio, Musikmeister Rosinas, Heuchler (Bass)



Commedia dell’arte (italienisch für „Berufsschauspielkunst“, wobei commedia allgemein für das Theater steht und arte mit „Kunst“ im Sinne von „Handwerk, Beruf“ zu übersetzen ist) bezeichnet Varianten traditionellen Theaters in den italienischen Gebieten des 16. bis 18. Jahrhunderts.

 

Sinfonia

"Il Barbiere di Siviglia" die Oper von Gioacchino Rossini. Operavox. BBC, 1994. Donald Maxwell, Peter Bronder, Patricia Bardon, Andrew Shore, John Connell, Christine Teare. Chorus and Orchestra Welsh National Opera. Gareth Jones.





 

Figaro


"In Europa ... wurde der Barbier nicht nur zur Adresse für kosmetische Dienste, sondern auch für Amputationen, Schröpfen, Blutegel und Eiterabstich. Pocken? Am besten Aderlass. Epilepsie? Da hilft ein Aderlass. Pest? Treten Sie ein, kümmern Sie sich nicht um die blutgetränkten Lumpen auf dem Boden und sterben Sie bitte nicht auf dem Friseursessel." (Nate Petersen, Lydia Kang. Die Abgründe der Medizin)


Wenn man daran denkt, dass z.B. Aderlass bis in das 19. Jahrhundert zu den gängigen Allheilmittel gehörte, fängt man an sich Gedanken über Figaro zu machen...

Cavatine „Largo al factotum“ André Rieu & His Johann Strauss Orchestra performing 'Figaro cavatina' live in Dresden. Taken from the DVD Dancing through the skies, 04.09.2015



 

Graf Almaviva Cavatine „Ecco ridente in cielo“ Juan Diego Flórez (Graf Almaviva)



 

Figaro und Graf Almaviva Duett „All’idea di quel metallo“ Cüneyt Ünsal (Figaro), Dionigi D'Ostuni (Graf Almaviva)